Landwirtschaft

Der landwirtschaftliche Betrieb bewirtschaftet ca. 400 ha Fläche. Davon sind ca. 60 ha Grünland. Auf den Ackerflächen werden Mais, Zuckerrüben, Getreide und Gemüse angebaut.

Im unteren Teil können Sie die Entwicklung des Betriebs verfolgen.

1930

Erbauung durch die Siedlungsgesellschaft "Rheinisches Heim"
40 ha, 10 Abmelkkühe, 40 Mastschweine, 100 Hühner

1957
1969

Erbteilung und Umbau
30 ha, 28 Mastbullen, 40 Mastschweine, 500 Hühner

1980
1980

Erweiterung auf 70 Mastbullen (Bau von 1. Stall mit Vollunterkellerung und Spalten)
30 ha, 500 Hühner

1986

Gründung des landwirtschaftlichen Lohnunternehmens

1989

Erweiterung auf ca. 300 Mastbullen;
Bau von 2. Stall für ca. 200 Mastbullen auf Spalten und vollunterkellert;
70 ha Ackerbau, 50 ha Grünland.

1992

Abgrenzung des landwirtschaftlichen Lohnunternehmens in einen gewerblichen Nebenbetrieb

2001

Extensivierung der Bullenmast auf 30 Tiere im Stall 1;
Nutzungsänderung von Stall2 zur Maschinenhalle;
Konzentration auf Agrar-Service
130 ha Ackerbau, 50 ha Grünland

2002

Gründung der "Schornbuscher Biokraft GmbH & Co.KG" und Baubeginn der Biogasanlage.

2003

Inbetriebnahme der Biogasanlage

2008

Kauf des Nachbarbetriebes (Raiffeisenhof), Planungsbeginn der Biogasanlage und Nutzung der Ställe.
Inbetriebnahme der Satelliten BHKW´s. Umbenennung des Betriebes in Schornbuscher Meerhof.
Installation von Photovoltaik

2009

Nutzung der Gebäude für Kükenaufzucht und Putenmast.

2011

Inbetriebnahme der Biogasanlage mit Erdgaseinspeisung.

2013

Gründung des landwirtschaftlichen Betriebs A.+R. von Meer GbR

Neubau und Inbetriebnahme drei neuer, hochmoderner, tierschutzgerechter Putenmastställe.
Umnutzung der Altgebäude zur reinen Kükenaufzuchtställen.

2014

Umbau und Aufbau eines Abhofverkaufs mit eigener Schlachtung und Vermarktung von Putenfleisch und anderen landwirtschafltichen Erzeugnissen